Home » Testberichte » Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv im Test

Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv im Test

Hersteller Nikon
Art Normalobjektiv
Brennweite 35 mm
Blende 1:1,8

Besonderheiten

  • Lichtstarkes Normalobjektiv mit 35 mm Brennweite
  • Schnellen und geräuscharmen Autofokus dank Silent-Wave-Motor
  • 7 abgerundete Blendenlamellen
  • 8 Linsen in 6 Gliedern
  • Naheinstellgrenze von 0,3 m
  • Gewicht 200 g
  • Maße 70 x 52,5 mm
  • Inklusive Objektivdeckel
  • Mit Gegenlichtblende und Objektivtasche

Testbericht

In unserem Objektiv Test erwies sich das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G als überaus lichtstark und überzeugte durch eine durchgängig hohe Bildqualität. Mit einer Brennweite von 35 mm entspricht das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv einem analogen 50-mm-Objektiv. Trotz des günstigen Preises konnte das Nikon Normalobjektiv in allen Bereichen punkten. Durch die kompakten Maße und das geringe Gewicht ist das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv der ideale Reisebegleiter.

Das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv verfügt über einen geräuscharmen und ringförmigen Silent-Wave-Motor, der eine schnelle und leise Fokussierung ermöglicht. Durch die spezielle Blendenkonstruktion, die 7 abgerundete Blendenlamellen enthält, können attraktive Bokeh-Effekte erzielt werden. Zusätzlich stehen den Nutzern zwei Fokusbetriebsarten zur Auswahl. Über die Einstellung M/A fokussiert das Objektiv im Autofokus, allerdings besteht dennoch die Möglichkeit einer manuellen Scharfstellung, ohne dass der Motor einen Schaden nimmt. Die Betriebsart M steht für manuellen Fokus. Auch während des Fokussierens ändert sich die Länge des Objektives nicht und auch die Frontlinse dreht sich hierbei nicht. Daher eignet sich das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv optimal für die Nutzung von Filtern.

Auch in puncto Verarbeitung überzeugte uns das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv auf ganzer Linie. Auch wenn viele Elemente des Objektives aus Kunststoff sind, besteht der Bajonettverschluss aus Metall. Gerade die Verbindung zur Kamera stellt bei vielen Objektiven den größten Schwachpunkt dar. Eine zusätzliche Gummidichtung schützt das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv zudem gegen Staub und Feuchtigkeit.

Fazit

Bei dem Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv zeigt sich erneut, dass Qualität nicht unbedingt kostspielig sein muss. Mit einem Anschaffungspreis von unter 200 Euro liegt dieses Normalobjektiv im niedrigen Preissegment. Doch im Gegensatz zu anderen günstigen Objektiven überzeugte das Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G Objektiv in unserem Objektiv Test durch eine hohe Bildqualität und durchgängig scharfe Bilder. Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen punktet das Nikon Normalobjektiv durch seine hohe Lichtstärke und eignet sich dadurch hervorragend für Reisen.

Bewertung

Preis

Nur 192,59 € Praxis-Beispiele Weitere Infos