Home » Testberichte » Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektiv im Test

Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektiv im Test

Hersteller Canon
Art Normalobjektiv
Brennweite 50 mm
Blende 1:1,4

Besonderheiten

  • Lichtstarkes und kompaktes Normalobjektiv mit 50 mm Brennweite
  • 7 Linsen in 6 Gliedern
  • Leises und schnelles Fokussieren dank Mikroultraschallmotor
  • Naheinstellgrenze 0,45 m
  • Gewicht 290 Gramm
  • Maße 73,8 x 50,5 mm
  • Filtergröße 58 mm

Testbericht

Obwohl die Normalobjektive lange Zeit als „langweilig“ bezeichnet wurden, eröffnet das Canon EF 50 mm 1,4 USM den Nutzern zahlreiche Möglichkeiten. Durch den diagonalen Bildwinkel von 46 Grad werden die Motive so abgebildet, wie sie auch vom menschlichen Auge wahrgenommen werden. Gerade diese Abbildung macht für viele Nutzer den besonderen Reiz bei den Normalobjektiven aus. Durch die hohe Lichtstärke von 1,4 gelingen die Aufnahmen auch bei Schummerlicht und die Freistellung des Motives gelingt auch Anfängern.

Die Scharfeinstellung gelingt beim Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektiv durch den leisen und schnellen Mikroultraschallmotor ohne Einschränkungen. Über einen Schalter kann man zwischen manuellem Fokus MF und Autofokus AF umschalten. Nutzt man allerdings den Autofokus, kann man die Schärfe nicht zusätzlich manuell nachstellen. Zudem gibt es am Gehäuse des Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektivs keine sichtbar drehenden Elemente. Der Tubus bewegt sich allerdings beim Fokussieren abhängig von der jeweiligen Einstellung ungefähr einen Zentimeter nach vorne.

Auch in Bezug auf die Verarbeitung überzeugte das Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektiv in unserem Test auf ganzer Linie. Zwar ist dieses Normalobjektiv nicht vergleichbar mit den Objektiven der L-Serie, doch wirken die verwendeten Materialien dennoch solide und stabil. Das Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektiv wurde aus Kunststoff gefertigt und besitzt ein Bajonett aus Metall. Somit besteht nicht die Gefahr, dass der Anschluss bei häufigem Wechsel verschleißt. Im Gegensatz zu günstigeren Objektiven in diesem Bereich verfügt das Canon EF 50 mm 1,4 USM über keine staub- und feuchtigkeitsabweisende Abdichtung.

Fazit

Das Canon EF 50 mm 1,4 USM ist zwar nicht das preisgünstigste Normalobjektiv mit dieser Brennweite auf dem Markt, doch überwiegen die Vorteile bei diesem Modell. Neben dem schnellen und nahezu geräuscharmen Autofokus überzeugte bei diesem Canon Normalobjektiv vor allem die hohe Lichtstärke und die überaus scharfen Bildleistungen. Mit einem Neupreis von unter 400 Euro ist das Canon EF 50 mm 1,4 USM Objektiv ein solider Begleiter bei allen Fotoausflügen. Wem die Objektive aus der Canon L-Serie zu kostspielig sind, für den stellt dieses Normalobjektiv die optimale Alternative dar.

Bewertung

Preis

Nur 321,00 € Praxis-Beispiele Weitere Infos